0:4 Auswärtssieg in Lind! Drucken E-Mail
Samstag, 04. November 2017 um 17:19 Uhr
 Und wer die Tore nicht schießt, eh schon wissen! Der SV Lind ist speziell in der ersten Halbzeit die spielerisch bessere Mannschaft, scheitert aber immer wieder am Radentheiner Abwehrbollwerk, allen voran ein heute überragender Stefan Takats! Nach idealer Vorarbeit von Daniel Urbas bringt David Hofer mit einem satten Schuss ins Kreuzeck die WSG in der 37. Minute mit 0:1 in Führung. Der gleiche Spieler nutzt dann einen katastrophalen Abwehrfehler der Heimmannschaft zum vorentscheidenden 0:2. Damit ist der Käse gegessen, und Andreas Orter sowie Daniel Urbas erhöhen schließlich noch zum 0:4 Endstand. Rekelj und Co revanchieren sich somit für die unglückliche 1:2 Niederlage im Hinspiel! Morgen - mit Beginn um 14 Uhr - folgt noch der (letzte) Heimauftritt unserer 1b Mannschaft im Seenderby gegen den SV Seeboden! Wir freuen uns auf euch!
takats2
An WSG-Torhüter Stefan Takats verzweifelten die Stürmer des SV Lind.
hofer3401718 orter3401718 urbas3401718
Die Torschützen für die Werkself, David Hofer, Andreas Orter und Daniel Urbas
 
Voller Erfolg für unsere 1b Mannschaft: 4:2 Sieg in Rennweg Drucken E-Mail
Sonntag, 29. Oktober 2017 um 17:41 Uhr
 Endlich wieder 3 Punkte für unsere 1b Mannschaft! Bereits in der ersten Spielhälfe macht die junge Werkself das Spiel, aber Rennweg aus 2 Chancen ebensoviele Tore. Auf die frühe Führung der Heimischen antwortet Ante Cosic in der 14. Spielminute mit dem Ausgleich. Rennweg legt abermals vor und somit geht es mit einer 2:1 Führung in die Pause. In der zweiten Hälfte erhöhen Hofer und Co dann aber das Tempo und Ante Cosic, Fabian Dullnig sowie Nick Erichsen drehen das Spiel noch zu Gunsten der WSG. Letzter Heimauftritt unserer Mannschaft: Sonntag, 05.11. - mit Beginn um 14 Uhr gegen den SV Seeboden 1b!
 
Kantersieg im Millstätter See Derby: 6:0 gegen Seeboden Drucken E-Mail
Samstag, 28. Oktober 2017 um 17:11 Uhr

 WSG Trainer Bernhard Rekelj zaubert wieder einmal verletzungsbedingt eine neue Aufstellung auf das Feld. Eine gewisse Verunsicherung war aber nur 4 Minuten bemerkbar, bis Alex Rauter mit einem Pracht-Volleytreffer aus 30 Meter Entfernung die Werkself in Führung bringt. 5 Minuten vor der Pause hat Seeboden seine besten Momente, scheitert aber zweimal am souveränen WSG Goalie Stefan Takats. Markus Mikl markiert schließlich mit dem Pausenpfiff nach einer herrlichen Aktion mit Stefan Flaschberger das vorentscheidende 2:0. In Hälfte 2 ist von Seeboden nichts mehr zu sehen und Radentheins schreckliche Zwillinge Mikl/Urbas sorgen jeweils noch mit einem Doppelpack für einen eindrucksvollen 6:0 Derbysieg! Ein herzliches Dankeschön an die besten Fans der Unterliga sowie alle Freunde, Gönner und Sponsoren der WSG Familie sowie Wolfgang Strasser, dem heutigen Matchballsponsor!

 

rautera3401718 mikl3401718 urbas3401718
Alexander Rauter, Markus Mikl und Daniel Urbas erzielten die Tore gegen Seeboden
11
 
Riesenwirbel in Dellach/Drau: Die WSG entführt dennoch 3 Punkte! Drucken E-Mail
Donnerstag, 26. Oktober 2017 um 19:17 Uhr

Hand aufs Herz: In einem auf mäßigem Niveau stehenden Fußballspiel landet die Werkself einen 1:3 Arbeitssieg. Vom Schiedsrichter Mirza Okanovic krass benachteiligt - kein Elfmeterpfiff gegen Dellach nach Foul an Markus Mikl in der 8. Spielminute bzw. "nur" einer gelben Karte gegen Dellachs Lukas Baumgartner in der 60. Minute - bringt Daniel Urbas Duller und Co aus einem Foulelfmeter in der 85. Spielminute mit 2:1 in Führung, und derselbe Spieler macht nur 5 Minuten später mit seinem zweiten Treffer den Sack endgültig zu. Manfred Duller erzielt aus einem 40 Meter Freistoß in der 50. Spielminute das 0:1. Nur 9 Minuten später kann Dellach zum 1:1 ausgleichen.

duller3401718 urbas3401718 wsglogo2015
Manfred Duller und Daniel Urbas scorten für die WSG in Dellach/Drau

 

Mit dem Abpfiff gibt es dann einen Riesenwirbel, wobei die Heimischen die Unterschrift am Spielbericht verweigern. Das Spierl dürfte somit noch ein Nachspiel beim Kärntner Fußballverband haben, da Dellach per Platzsprecher einen Protest ankündigt. Unsere 1b Mannschaft verliert im Nachtragsspiel gegen Obermillstatt mit 4:2, wobei die jungen Radentheiner eine 0:2 Führung verschenken. Doppeltorschütze: Fabian Klein!

 
Unterliga West: WSG Radenthein vs SV Seeboden Drucken E-Mail
Montag, 23. Oktober 2017 um 06:33 Uhr
seebodenplak                            wsglogo2015
 
Die WSG macht sich das Leben selbst schwer... Drucken E-Mail
Samstag, 21. Oktober 2017 um 17:49 Uhr

Drei Tore zu Hause sollten an und für sich für einen Punktezuwachs reichen - meint man landläufig. Wie in Fürnitz geraten Duller und Co bis zur 8!!! Spielminute mit 0:2 in Rückstand. Andreas Orter und David Hofer schaffen aber noch bis zur Halbzeit den Ausgleich. Wiederum sind es dann aber nur drei Minuten, die Dellach mit einem Doppelpack in der 81. bzw. 83. auf die Siegerstraße bringen. Der Anschlusstreffer zum 3:4 aus einem Foulelfmeter durch Markus Mikl kommt wie in Fürnitz zu spät! Fazit: Mit bisher 26 Gegentoren - bei immerhin 36 Erzielten wird auch zukünftig nicht viel zu ernten sein! Als ausgezeichneter Spielleiter erwies sich Björn Wilhelmer-Zitter, der auch mit nur einem Assistenten immer Herr der Lage war.

 

Unsere 1b Mannschaft verliert gegen die SG Spittal/Rothenthurn mit 0:5 (0:2).

 
Unterliga West: WSG Radenthein vs SV Dellach/Gail Drucken E-Mail
Sonntag, 15. Oktober 2017 um 08:55 Uhr
dellachgplak       wsglogo2015
 
3:2 Niederlage in Fürnitz Drucken E-Mail
Samstag, 14. Oktober 2017 um 18:41 Uhr

Gegen die "Ex-Radenthein Connection" - Alfred Zagler, Ado Dzombic, Urban Murn und Tim Kovacic - verliert die Werkself mit 3:2. Nach äußerst bescheidener Vorstellung in der ersten Halbzeit mit damit verbundenem 2:0 Pausenrückstand versuchen Duller und Co in der zweiten Halbzeit das Ruder noch herumzureißen. Manuel Flaschberger erzielt aus einem 35 Meter Freistoß den 1:2 Anschlusstreffer. In der Folge verhindert Fürnitz Tormann Julian Arneitz mehrmals den Ausgleichstreffer der WSG. Aus einem Konter gehen die Hausherren wie aus dem Nichts sogar mit 3:1 in Führung. Der abermalige Anschlusstreffer durch Daniel Urbas in der 83. Minute ist aber leider zu wenig!

 

flaschberger3401718 Manuel Flaschberger werb1 werb2

 

Unsere 1b Mannschaft ist gegen den überlegenen Tabellenführer SV Egg chancenlos und verliert klar mit 6:0!
 
Fussballnostalgie bei der WSG Radenthein Drucken E-Mail
Freitag, 13. Oktober 2017 um 06:09 Uhr
 Ein Grund, den "50er" zu feiern, dachten sich die ehemaligen Spieler der WSG Radenthein.
le1
le4 le8
Radentheins Bgm. Michael Maier begrüßte unsere "Altmeister" im Stadtstadion.
Bericht und Bilder unter www.radentheiner.at
 
Arbeitssieg gegen Nötsch: 2:1 Drucken E-Mail
Sonntag, 08. Oktober 2017 um 17:40 Uhr

In einem hart umkämpften Spiel vor toller Zuschauerkulisse ringt die Werkself den ATUS Nötsch mit 2:1 nieder. Nötsch kommt mit der ersten Chance zum Führungstreffer, wobei Mario Skina umringt von 4 WSG-Spielern unbehelligt einnicken kann. Radentheins geniales Sturmduo Urbas / Mikl leitet aber nur wenig später die Wende ein. Nach Maßflanke von Daniel Urbas erzielt Markus Mikl in der 22. Spielminute per Kopf den Ausgleichstreffer. In der 51. Minute staubt dann Daniel Urbas nach kurz abgewehrtem Mikl Schuss zum Siegestreffer ab. Trotz einiger brenzliger Situationen bringt die WSG diesmal den Sieg auch über die Zeit!

reke WSG-Trainer Bernhard Rekelj
n1 n4
Bilder:radentheinerlogo

 

Unsere zweite Mannschaft verliert gegen den SV Obermillstatt etwas unglücklich mit 0:1.

ob1

 
Unterliga West: WSG Radenthein vs ATUS Nötsch/G Drucken E-Mail
Dienstag, 03. Oktober 2017 um 14:45 Uhr
noetschplak      wsglogo2015
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 7

Nächstes Spiel

Auslosung folgt !!!

Letzte Runde

DEG - TSU 6 : 1
FÜR - NUD 3 : 4
LIE - OSK 5 : 1
NÖT - SVR 8 : 1
DED - SVL 2 : 5
PEN - SAC 1 : 1
SVG - SCL 2 : 7
SEE - WSG 1 : 3
>> zur Ergebnisliste

Tabelle

TSU TSU67
SVL SVL65
SCL SCL64
DEG DEG62
NUD NUD60
6  WSG WSG54
SAC SAC42
LIE LIE37
>> Tabelle anzeigen