WSG Radenthein
Ein Unentschieden, das sich wie eine Niederlage anfühlt: 3:3 gegen den Tabellenführer SV Dellach/Gail Drucken E-Mail
Dienstag, 14. Mai 2019 um 08:45 Uhr

Vor dem Spiel wären wir mit einem Punkt gegen den souveränen Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten Dellach/Gail wohl zufrieden gewesen. Nach dem Spiel stehen wir wohl mit zwei verlorenen Punkten da. Aber der Reihe nach:

 

Die Werkself beginnt couragiert und setzt Dellach von Beginn an unter Druck. Paradoxerweise fällt der Führungstreffer für die Gäste nach einem perfekt vorgetragenen Konter in der 19 Spielminute. Nach ebenso schöner Kombination erzielt Markus Mikl in der 30. Minute nach Idealpass von Manfred Duller den Ausgleich. In der zweiten Halbzeit nutzt Matic Volcic kurz nach Wiederbeginn einen schweren Abwehrfehler zur Führung, die wiederum Markus Mikl in der 63. Spielminute zum 3:1 ausbaut. Die WSG hat eigentlich alles im Griff, bis Dellach in der 90. Spielminute durch einen satten Schuss der nicht mehr erwartete Anschlusstreffer gelingt. Durch ein kollektives "Blackout" in unserer Hintermannschaft fällt dann noch in der 96. Spielminute - angezeigt waren 3 Minuten Nachspielzeit - der Endstand zum 3:3.

mikl3401718 Markus Mikl volcic340 Matic Volcic 

Fazit: Mit der bisher besten Vorstellung in der laufenden Frühjahrssaison hätten sich Duller und Co wohl einen Sieg verdient! Kopf hoch und alle Kraft für Ledenitzen mobilisieren!

 

Unsere 1b Mannschaft steht gegen die SG Gitschtal mit 10 Spielern auf verlorenem Posten und verliert 8:2 (5:0) - Doppeltorschütze für die WSG ist dabei Alexander Pirker.

 
Unterliga West: WSG Radenthein vs SV Dellach/Gail Drucken E-Mail
Montag, 13. Mai 2019 um 09:49 Uhr
dgplak takats Stefan Takats
 
Die WSG Radenthein trauert... Drucken E-Mail
Dienstag, 07. Mai 2019 um 11:47 Uhr
sk  sk2
 
Punkt in Lienz: 2:2 Drucken E-Mail
Samstag, 11. Mai 2019 um 18:13 Uhr

Die Werkself geht in Lienz nach schöner Kombination zwischen Markus Mikl und David Hofer durch letztgenannten bereits in der 4. Spielminute in Führung. Doch binnen 10 Minuten dreht Lienz das Spiel und geht mit 2:1 in die Halbzeitpause. Bei immer schwieriger werdenden Wetterverhältnissen - Wind und teilweise waagrecht daher kommendem (Schnee-) Regen gelingt Markus Mikl per Kopf in der 55. Spielminute noch der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand.

rl1 

Unsere 1b Mannschaft liefert der SG Töplitsch/Weißenstein im Abschiedsspiel von Uwe "Icke" Erichsen einen großen Kampf und muss sich unglücklich mit 0:1 geschlagen geben, wobei man selbst mehrfach die Chance auf den Führungstreffer am Fuß hatte. Ein herzliches Dankeschön an KFV Vize-Präsidentin Tanja Hausott für die Matchballspende im Rahmen des gestrigen Abschiedsspieles für unseren Uwe! Als souveräner Spielleiter fungierte unter "kritischer Beobachtung" seiner Gattin einmal mehr Erik Hausott!

 
Dreier im 6-Punktespiel: 2:0 Heimsieg gegen den SV Sachsenburg! Drucken E-Mail
Samstag, 04. Mai 2019 um 07:30 Uhr

Verlieren war in diesem Spiel wohl verboten! Dementsprechend konzentriert gingen Duller und Co auch ans Werk. Sachsenburg war eigentlich nur in den ersten 15 Minuten gefährlich, in der Folge übernahm die Werkself immer mehr das Kommando. Nach einem Missverständnis in der Sachsenburg Abwehr gelingt "Rückkehrer" Andreas Orter in der 17. Spielminute das 1:0. Die WSG bleibt das bessere Team und Markus Mikl erzielt in der 69. Minute das erlösende und vorentscheidende 2:0.

22sachs      wsglogo2015

 

Unsere 1b Mannschaft absolvierte in dieser Woche zwei Spiele: Gegen den SC Landskron 1b setzte es eine wohl etwas zu hohe 3:0 Niederlage, gegen den SV Spittal 1b, der diesmal auch etliche Kärntner Liga Kräfte zum Einsatz brachte stand man - wohl auch ohne gelernten Tormann - auf verlorenem Posten. Endstand 6:1. Das Ehrentor für die WSG erzielte Andreas Wildbahner. Ein herzliches Dankeschön fürs Aushelfen!

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 9