Unterliga West: WSG Radenthein vs SV Lind Drucken E-Mail
Dienstag, 27. Oktober 2020 um 13:28 Uhr
lindplakat  wsglogo2015
 
3:1 Niederlage beim aktuellen Tabellenführer Nußdorf/Debant Drucken E-Mail
Sonntag, 25. Oktober 2020 um 18:14 Uhr

Die Werkself startet engagiert in das Spiel beim aktuellen Tabellenführer und geht durch Patrick Unterlerchner nach schöner Kombination bereits in der 9. Spielminute in Führung. In der Folge die alten Leiden: Zum einen werden mehrere gute Möglichkeiten zum Ausbau der Führung leichtfertig versemmelt und zum anderen kassieren Duller und Co wieder einmal kurz vor bzw. unmittelbar nach der Halbzeitpause einen Gegentreffer! In der zweiten Halbzeit ist Nußdorf wesentlich abgeklärter und hat auch in Summe gesehen die individuell besseren Spieler in seinen Reihen! Nach dem 3:1 der Hausherren in der 72. Spielminute kann die Werkself leider nicht mehr zulegen.

n2 
n7

 

Licht und etwas Schatten bei unserer Challenge Mannschaft: Am Samstag gewinnen Hofer und Co gegen den aktuellen Tabellenführer SV Spittal mit 2:1 (1:1), wobei Fabian Klein und Fabian Dullnig die Tore für die WSG erzielen. Im Nachtragsspiel gegen den SV Wernberg am heutigen Montag führen die jungen Radentheiner in der 63. Spielminute bereits mit 5:2 und müssen dennoch in der Nachspielzeit noch den Ausgleichstreffer zum 5:5 (2:4) hinnehmen. Die WSG Torschützen: Ömer Ali (2), Fabian Dullnig (2) und Patrick Aufegger.

 
Heimspiel gegen den SV Lind abgesagt Drucken E-Mail
Sonntag, 18. Oktober 2020 um 10:44 Uhr
Das letzte Heimspiel der laufenden Herbstmeisterschaft wurde vom KFV abgesagt, da sich beim SV Lind mehrere Spieler in Quarantäne befinden. Geplanter Nachtragstermin: 07./8.11.2020!
 
Punkt in Villach: Verdientes 1:1 gegen die Admira Villach Drucken E-Mail
Sonntag, 11. Oktober 2020 um 08:29 Uhr

Ein unter dem Strich wohl gerechtes Unentschieden gegen den Titelaspiranten aus Villach verbunden mit einem großen aber:

 

21. Spielminute: Manuel Flaschberger vergibt einen Foulelfmeter.

35. Spielminute: Der Führungstreffer für die Admira fällt aus einem Gastgeschenk nach kapitalem Fehlpass in unserer Hintermannschaft.

 

In der zweiten Halbzeit drängen Duller und Co dann vehement auf den Ausgleich und werden durch Jure Skafar, der nach 10-wöchiger Verletzungspause ein 45 Minuten Comeback geben konnte in der 72. Minute auch mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Und wäre die Glücksgöttin Fortuna eine Radentheinerin, dann hätten wir mit der Schlusssekunde sogar noch den Siegestreffer durch Kevin Jernej erzielen können!

a10 a8

 

Unsere Challenge-Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei.

 
Drei ganz wichtige Punkte: 2:0 Sieg gegen Matrei Drucken E-Mail
Montag, 05. Oktober 2020 um 10:08 Uhr

Nachdem auch Kapitän Manfred Duller noch am Vormittag krankheitsbedingt ausfiel, musste Wolfgang "Little" Hofer, der diesmal "Trena" Bernhard Rekelj vertrat, insgesamt 8 Stammspieler vorgeben und wiederum eine neue Elf aus dem Hut zaubern. Und diese machte ihre Sache gegen den Tauernexpress ausgezeichnet. Nach einem Abtasten ohne nennenswerten Torchancen auf beiden Seiten geht die WSG aus einem Foulelfmeter schließlich in der 37. Spielminute, den Manuel Flaschberger souverän verwertet, mit 1:0 in Führung. Nur 4 Minuten später zeigt Schiedsrichter Michael Moser nach Foul an Tobias Klug erneut auf den Elfmeterpunkt und Manuel Flaschberger verwertet wiederum zur viel umjubelten 2:0 Pausenführung.

m3 

 

In der zweiten Halbzeit verwaltet die Werkself das Ergebnis geschickt. Die Gäste aus Matrei kommen zu keiner richtigen Torchance. Fazit: Drei enorm wichtige Punkte für Radenthein! Was aber viel wichtiger ist: Alles Gute unserem Berni Rekelj für die bevorstehende Operation in Wien am kommenden Mittwoch!

 

s2                wsglogo2015

 

Unsere Challenge Mannschaft gewinnt gegen die SG Schiefling ebenfalls mit 6:2 (2:2). Die Torschützen: Ömer Ali (3), Manuel Ambrosch, Luca Wildpaner und Alexander Markt. Unseren Routiniers Alex Markt und Uwe Erichsen ein herzliches Dankeschön für`s Aushelfen!

 
Unterliga West: WSG Radenthein vs TSU Matrei Drucken E-Mail
Montag, 05. Oktober 2020 um 10:05 Uhr
matreiplak   s2
 
Spielabsage in Nußdorf/Debant Drucken E-Mail
Samstag, 03. Oktober 2020 um 16:15 Uhr

Das heutige Spiel in Nußdorf musste auf Grund von Unbenutzbarkeit des Spielfeldes abgesagt werden!

 

Sieg und Unentschieden für unsere Challenge Mannschaft:

reserve 202021 

 

Im Nachtragsspiel gegen den SV Rosegg gewinnt unsere junge Mannschaft durch Tore von Armin Oberscheider, Thomas Hofer und Raphael Feichter auswärts mit 3:2 (2:0). Am heutigen Sonntag nimmt die Werkself aus Finkenstein ebenfalls einen Punkt mit: 2:2 (1:2) gegen den FC Faakersee. Dabei sorgen Manuel Ambrosch aus einem Elfmeter sowie Armin Oberscheider für die WSG Tore.

 

Es fiel auf, dass das Durchschnittsalter unserer Mannschaft im heutigen Challenge Spiel bei 18,8 Jahren lag, so soll`s sein!

 
Bittere 2:1 Niederlage gegen Sirnitz Drucken E-Mail
Montag, 21. September 2020 um 06:37 Uhr
In einem auf mäßigen Niveau stehenden Unterliga-Spiel drehen die Gäste mit einem Doppelschlag in der 85. und 88. Spielminute noch das Spiel, in dem Manuel Flaschberger in der 69. Minute die Werkself mit seinem eigenen Freistoß-Nachschuss in Führung gebracht hat. Bitter, dass beide Tore aus Geschenken der Radentheiner Hintermannschaft entsprungen sind...
 
Unterliga West: WSG Radenthein vs SGA Sirnitz Drucken E-Mail
Montag, 21. September 2020 um 06:36 Uhr
sgaplak  wsglogo2015
 
Nullnummer im Seenderby: 0:0 Drucken E-Mail
Dienstag, 08. September 2020 um 08:48 Uhr

 Die letzten 11 "aufrechten" WSG Spieler liefern den Hausherren in Seeboden von Beginn an einen großen Kampf und nehmen verdient einen Punkt mit. Und das, obwohl man über 80 Minuten mit 10 Spielern auskommen muss, da Doan Ibraimov bereits in der 10. Spielminute eine berechtigte Rote Karte sieht. In der zweiten Halbzeit vergibt die Werkself sogar mehrere Topchancen auf den Sieg. Fazit: Während wir vor dem Spiel mit einem Punkt durchaus zufrieden gewesen wären, müssen wir nach Spielende wohl zwei verlorenen Punkten nachtrauern. Ein Pauschallob unserer Mannschaft!

see1 see2

 

Update 14 Uhr: Aufgrund eines möglichen Schiedsrichter Fehlers wird das Spiel wohl noch ein Fall für den Strafausschuss!

 
Ehrenvoll ausgeschieden: 1:5 Niederlage gegen den FC Gmünd Drucken E-Mail
Dienstag, 08. September 2020 um 08:48 Uhr
Das allerletzte Aufgebot der WSG Radenthein verliert gegen den FC Gmünd mit 5:1 (2:0) und verabschiedet sich trotzdem mit einer ordentlichen Leistung aus dem Villacher Bier / KFV Cup. Den Ehren- und auch Premierentreffer in der Kampfmannschaft erzielt dabei Sebastian Pemberger! Tragisch, dass mit Kevin Jernej, Fabian Klein und Thomas Krassnitzer wiederum 3 Spieler verletzungsbedingt ausscheiden und uns in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen werden. Jetzt wird es langsam ganz, ganz eng.
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3

Nächstes Spiel

Sa, 07. November 2020 14:00 Uhr
WSG Radenthein : SV Lind
WSG Radenthein   SV Lind
>> zur Spielvorschau

Letzte Runde

SEE - FCH 0 : 6
SVL - LIE :
SCL - DSG 1 : 0
SGA - SVG 3 : 1
TSU - ESV :
URC - SAC 7 : 1
FCW - WSG 3 : 1
>> zur Ergebnisliste

Tabelle

FCW FCW23
FCH FCH19
ESV ESV17
SCL SCL17
URC URC16
SGA SGA15
SVG SVG15
8  WSG WSG13
>> Tabelle anzeigen