Werkself gegen den aktuellen Tabellenführer chancenlos : 0:4 Heimniederlage! Drucken E-Mail
Samstag, 24. September 2016 um 21:30 Uhr

Fakt ist, dass der aktuelle Tabellenführer SV Ludmannsdorf gerade einmal 20 Minuten braucht, um das Spiel zu entscheiden. Man of the Match ist dabei eindeutig Patrick Quantschnig, der in der ersten Halbzeit einen lupenreinen Hattrick - 11. / 12. / 20. Spielminute - erzielt. Das 4:0 in der Nachspielzeit ist nur noch Ergebniskosmetik!

 

7lud 
Bild:radentheiner222

 

Auch unsere zweite Mannschaft verliert mit 3:6 (2:4) - Torschützen: Stefan Kühn und Ivo Vincetic (2). Ein herzliches Dankeschön allen, die heute auf Grund von 4 roten Karten ausgeholfen haben.
 
Verdiente Auswärtsniederlage in Dellach/Drau: 2:0 Drucken E-Mail
Samstag, 17. September 2016 um 21:09 Uhr

Auch in Dellach ist leider nichts zu ernten! In einer kampfbetonten und guten Unterligapartie sorgt Thomas Schaunig mit einem Doppelpack in der 38. und 71. Spielminute für einen verdienten Heimsieg. Wieder einmal hadert die Werkself aber auch mit einer haarsträubenden Fehlentscheidung des Spielleiters Paul Fischer, der Stefan Rauter binnen 2 Minuten in der 50. Minute mit gelb/rot unter die Dusche schickt!

 

lu 

 

Unsere zweite Mannschaft holt trotz inferiorer disziplinärer Vorstellung - 3 gelb/rote bzw. eine rote Karte - ein 2:2 (1:2) - Torschützen: Ivan Pranjic und Kevin Flath.
 
Unglückliche 1:0 Niederlage in Nötsch Drucken E-Mail
Sonntag, 11. September 2016 um 18:15 Uhr

In einer ausgeglichenen Unterliga-Partie feiern die Hausherren einen glücklichen 1:0 Sieg. Während die WSG durch Daniel Urbas zweimal an der Querlatte scheitert, gelingt Nötsch in der 84. Spielminute der alles entscheidende Treffer. Um es mit den Worten unseres allseits bekannten "Fußballphilosophen" Hansi Aschbacher zu sagen: "Glück ist schon, wenn du kein Pech hast!" Am kommenden Samstag - Spielbeginn 16 Uhr - gastiert die Werkself in Dellach/Drau.

 

Auch unsere zweite Mannschaft verliert mit 5:0 (3:0).

 
Punkteteilung gegen den SV Dellach/Gail: 1:1 Drucken E-Mail
Samstag, 03. September 2016 um 19:23 Uhr

In einer nervösen und teilweise äußerst intensiv geführten Partie kommt es wohl zu einer alles in allem gerechten Punkteteilung. Daniel Urbas bringt die Werkself in der 44. Spielminute in Führung, die Dellachs Toptorjäger Samir Nuhanovic in der 50. Minute egalisiert. Der Siegestreffer gelingt keinem mehr.

 

dell16 

 

Unsere zweite Mannschaft verliert mit 0:5 (0:2).
 
Unterliga West: WSG Radenthein vs SV Dellach/Gail Drucken E-Mail
Montag, 29. August 2016 um 09:05 Uhr
 plakdellg fotoschober lastrada222 vaoweb222
 
6:1 Debakel in Landskron! Drucken E-Mail
Sonntag, 28. August 2016 um 13:15 Uhr
 Es fällt dem Verfasser dieser Zeilen heute sichtlich schwer, die richtigen Worte zu finden, deswegen nur ein Satz: Kampflos, ideen-, plan- und konzeptlos schlittert die Werkself in eine mehr als peinliche und nebenbei bemerkt auch in dieser Höhe vollkommen verdiente 6:1 Klatsche, für die wir uns bei unseren zahlreich mitgereisten Fans aufrichtig entschuldigen!
takats335 rhiveitschritschisres222
WSG-Torhüter Stefan Takats verhinderte eine noch höhere Niederlage der Werkself !!!
 
Cup-Aus gegen den SV Feldkirchen Drucken E-Mail
Dienstag, 23. August 2016 um 19:45 Uhr

 Eine kompakte Feldkirchner Mannschaft gewinnt gegen die Werkself verdient mit 4:1. Für Djurdjevic, Urbas und Co gab es an diesem Tag nichts zu ernten. Spritziger und gedankenschneller, so präsentierte sich der Landesligist an diesem Tag. Cup-Aus und volle Konzentration auf die Meisterschaft! Nächstes Spiel am Sonntag, den 28.08.2016 um 10 Uhr auswärts gegen den SC Landskron.

 

feldcup1 feld2
Bilder:radentheiner222
 
3. Runde: KFV / Villacher Bier-Cup gegen den SV Feldkirchen Drucken E-Mail
Sonntag, 21. August 2016 um 08:29 Uhr
plakfeldkirchen zagler335
WSG - Trainer Alfred Zagler: "Wir nehmen den KFV-Cup sehr ernst und wollen eine Runde weiterkommen."
 
Kantersieg gegen den Tabelenführer: 5:1 Drucken E-Mail
Samstag, 20. August 2016 um 20:26 Uhr

 Nach der enttäuschenden Vorstellung in Greifenburg präsentiert sich die Werkself gegen den Tabellenführer aus Seeboden wie verwandelt. Sladi Djurdjevic gelingt mit einem Gewaltschuss aus 25 Metern bereits in der 10 Spielminute das 1.0. Dann folgt die große Daniel Urbas Show, der in der 42. bzw. 43. Spielminute gekonnt für eine komfortable 3:0 Pausenführung sorgt. Als Seeboden durch Goalgetter Denis Petrovic in der 64. Minute Seeboden auf 1:3 heranführt, zwingt wiederum Daniel Urbas Seebodens Tomas Zlanabitnig zu einem Eigentor. Den Schlusspunkt - erraten wiederum Daniel Urbas - setzt einem guten Spiel der Werkself die Krone auf. Fazit: Wer heute nicht da war, hat etwas versäumt...

 

s1 
bnn unbenannt
rhicafebargrasser1 vaoweb222 fotoschober ritschisres222 granatium222 heraklith250

 

Sponsor der Runde für das Spiel der Runde: Firma Elektrotechnik Roland Maier - ein herzliches Dankeschön!!! uqc6l4k8-8z5i-ua7i-kxn8-ho86jhqkyrqx

 
Unterliga West 2016/17: WSG Radenthein vs SV Seeboden Drucken E-Mail
Montag, 15. August 2016 um 08:19 Uhr
plakseeboden  plakfeldkirchen
 
Völlig unnötige Niederlage in Greifenburg: 2:1 Drucken E-Mail
Samstag, 13. August 2016 um 20:09 Uhr

 Die Werkself verliert nach inferiorer Leistung - speziell in der zweiten Halbzeit - gegen den Aufsteiger aus Greifenburg mit 2:1. Zusätzlich sehen Manuel Flaschberger gelb/rot bzw. Fabian Feichter eine glatte rote Karte! Während die WSG mit spielerischer Überlegenheit in der ersten Halbzeit durch ein Freistoßtor von Daniel Urbas mit 1:0 in Führung geht, funktioniert gegen eine körperlich und kämpferisch starke Greifenburger Mannschaft in Hälfte zwei gar nichts mehr. In Summe gab es nur wenige Lichtblicke, das war eindeutig zu wenig! Somit stehen Duller und Co im Seenderby gegen den SV Seeboden am kommenden Samstag schon gehörig unter Druck.

 

sd
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 2

Nächstes Spiel

So, 02. Oktober 2016 14:00 Uhr
SV St. Jakob/Ros : WSG Radenthein
SV St. Jakob/Ros   WSG Radenthein
>> zur Spielvorschau

Letzte Runde

SVG - SAC 1 : 2
WSG - SVL 0 : 4
SCL - FCM 2 : 1
SVR - NUD 4 : 1
DEG - SGS 3 : 0
TSU - DED 2 : 3
NÖT - STJ 1 : 3
>> zur Ergebnisliste

Tabelle

SVL SVL21
STJ STJ20
NÖT NÖT16
SAC SAC15
SEE SEE13
DED DED13
SCL SCL12
TSU TSU11
 
13  WSG WSG8
>> Tabelle anzeigen