Punkt in Villach: Verdientes 1:1 gegen die Admira Villach Drucken
Sonntag, 11. Oktober 2020 um 08:29 Uhr

Ein unter dem Strich wohl gerechtes Unentschieden gegen den Titelaspiranten aus Villach verbunden mit einem großen aber:

 

21. Spielminute: Manuel Flaschberger vergibt einen Foulelfmeter.

35. Spielminute: Der Führungstreffer für die Admira fällt aus einem Gastgeschenk nach kapitalem Fehlpass in unserer Hintermannschaft.

 

In der zweiten Halbzeit drängen Duller und Co dann vehement auf den Ausgleich und werden durch Jure Skafar, der nach 10-wöchiger Verletzungspause ein 45 Minuten Comeback geben konnte in der 72. Minute auch mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Und wäre die Glücksgöttin Fortuna eine Radentheinerin, dann hätten wir mit der Schlusssekunde sogar noch den Siegestreffer durch Kevin Jernej erzielen können!

a10 a8

 

Unsere Challenge-Mannschaft ist an diesem Wochenende spielfrei.