Mit einem 4:1 Sieg auf den Radentheiner Kirchtag! Drucken E-Mail
Montag, 20. September 2021 um 11:09 Uhr
 Der FC Hermagor kann in diesem Spiel eigentlich nur in den ersten 35 Spielminuten mithalten. Spätestens nach dem Führungstreffer für die WSG durch Rok Baskera in der 37. Spielminute läuft das Spiel fast ausschließlich in Richtung Hermagor Tor. Tobias Klug erhöht praktisch mit dem Pausenpfiff auf 2:0. Miljan Urosevic in der 76. Minute und Fabian Klein in der Nachspielzeit machen früh alles klar. Mit der letzten Aktion des Spieles kommt der FC Hermagor noch zum Anschlusstreffer.
fch2 fch3
fch1