Ehrenvoll ausgeschieden: 1:5 Niederlage gegen den FC Gmünd Drucken E-Mail
Dienstag, 08. September 2020 um 08:48 Uhr
Das allerletzte Aufgebot der WSG Radenthein verliert gegen den FC Gmünd mit 5:1 (2:0) und verabschiedet sich trotzdem mit einer ordentlichen Leistung aus dem Villacher Bier / KFV Cup. Den Ehren- und auch Premierentreffer in der Kampfmannschaft erzielt dabei Sebastian Pemberger! Tragisch, dass mit Kevin Jernej, Fabian Klein und Thomas Krassnitzer wiederum 3 Spieler verletzungsbedingt ausscheiden und uns in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen werden. Jetzt wird es langsam ganz, ganz eng.