Auf zum Kirchtag: 4:1 Sieg gegen den SV Sachsenburg Drucken E-Mail
Montag, 16. September 2019 um 07:08 Uhr

Die Werkself war sichtlich um Wiedergutmachung für die desolate Vorstellung vom letzten Wochenende bemüht und kontrolliert von Beginn an das Spiel. Torchancen finden jedoch beide Mannschaften in der ersten Halbzeit keine vor. In der 58. Minute bricht schließlich Matic Volcic den Bann und verwertet nach schöner Kombination sicher zum Führungstreffer, die Jure Skafar nur vier Minuten später erhöht. Mit dem 3:0 durch Tobias Klug - nach Assist von Stefan Takats - ist der Käse gegessen. Sachsenburg kommt in der 88. Spielminute durch einen Handelfmeter noch zum Anschlusstreffer. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzt aber wiederum die WSG, indem Jure Skafar einen Foulelfmeter in der Schlussminute in "Panenka-Manier" verwertet!

 

torjubel wsglogo2015