Punkteteilung im ersten Heimspiel: 2:2 gegen SGA Sirnitz Drucken E-Mail
Sonntag, 11. August 2019 um 19:42 Uhr

Die Gäste aus Sirnitz erwischen zwar den besseren Start und kommen bereits in der ersten Spielminute zu einer guten Kopfballchance. Die Werkself erfängt sich aber rasch und geht in der 13. Minute durch einen Foulelfmeter von Jure Skafar in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause erhöht Mario Steiner sogar auf 2:0, wobei vom Schiriassistenten jedoch unverständlicherweise auf Abseits entschieden wird.

 

In der zweiten Halbzeit wird es haarig: Durch 2!! Eigentore in nur drei Minuten und viel Konfusion in der Radentheiner Hintermannschaft geht auf einmal Sirnitz mit 2:1 in Führung. Ein weiteres Eigentor - Sirnitz Kapitän Marco Hehl kann in der 72. Spielminute einen scharfen Querpass von Jure Skafar ebenfalls nur mehr ins eigene Tor ablenken - führt zum Endstand von 2:2.

 

Fazit: Duller und Co machen sich das (Fußballer-) Leben weiterhin selbst schwer und bringen sich somit um die Früchte des vollen Erfolgs!

team1vip1920