Punkteteilung im Millstätter See Derby: 1:1 Drucken E-Mail
Samstag, 11. August 2018 um 18:37 Uhr

Der SV Seeboden geht mit einem Tor des Monats durch Ex WSG-ler Anton Burusic bereits in der 2. Spielminute mit 1:0 in Führung, die Markus Mikl für die Werkself in der 21. Minute egalisiert. Wäre man auf Grund zahlreicher Ausfälle auf Seiten der WSG vor dem Spiel mit einem Punkt durchaus zufrieden gewesen, muss man nach dem Spiel wohl 2 verlorenen Punkten nachtrauern. Während die Heimmannschaft meist nur aus Standardsituationen gefährlich wird, scheitern Takats und Co mit einigen Hochkarätern. Unter anderem vergibt Markus Mikl in der 66. Spielminute einen Foulelfmeter! Fazit: Eine ansprechende Vorstellung der jungen Mannschaft.

 

mikl Markus Mikl takats Stefan Takats

 

Im Spiel der 1b Mannschaften hat die Werkself in der ersten Halbzeit zwar die besseren Torchancen, geht aber dennoch mit einem 1:0 Pausenrückstand in die Kabinen. Zusätzlich übersieht der schwache Schiedsrichter Manfred Petrasch bereits in der 1. Spielminute einen klaren Foulelfmeter an Uwe Erichsen. In der zweiten Spielhälfte verteilt der Spielleiter dann insgesamt 3 gelb/rote- sowie eine rote Karte gegen die Mannschaft von Wolfgang "Littlle" Hofer! Endstand 4:0 für Seeboden.