Arbeitssieg gegen Nötsch: 2:1 Drucken E-Mail
Sonntag, 08. Oktober 2017 um 17:40 Uhr

In einem hart umkämpften Spiel vor toller Zuschauerkulisse ringt die Werkself den ATUS Nötsch mit 2:1 nieder. Nötsch kommt mit der ersten Chance zum Führungstreffer, wobei Mario Skina umringt von 4 WSG-Spielern unbehelligt einnicken kann. Radentheins geniales Sturmduo Urbas / Mikl leitet aber nur wenig später die Wende ein. Nach Maßflanke von Daniel Urbas erzielt Markus Mikl in der 22. Spielminute per Kopf den Ausgleichstreffer. In der 51. Minute staubt dann Daniel Urbas nach kurz abgewehrtem Mikl Schuss zum Siegestreffer ab. Trotz einiger brenzliger Situationen bringt die WSG diesmal den Sieg auch über die Zeit!

reke WSG-Trainer Bernhard Rekelj
n1 n4
Bilder:radentheinerlogo

 

Unsere zweite Mannschaft verliert gegen den SV Obermillstatt etwas unglücklich mit 0:1.

ob1