Mikl Triple-Pack reicht wieder nicht zum Sieg: 3:3 in Greifenburg Drucken E-Mail
Sonntag, 01. Oktober 2017 um 16:20 Uhr

 Die Werkself gibt in Greifenburg wieder einen 2-Tore Vorsprung aus der Hand und selbst ein Markus Mikl Triple-Pack - 7. / 16. / 71. Spielminute - reicht wieder nicht zum Sieg. Überschattet wird dieses Spiel jedoch von einer schweren Verletzung unseres Mario Tarmann, der in der 38. Spielminute nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler über eine halbe Stunde lang am Spielfeld vom Notarzt behandelt und mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden musste. Alles Gute lieber Mario!!! Der Rest ist heute nicht mehr wichtig...

 tarmann3401718 Mario Tarmann

 

Update 17:20: Entwarnung bei Mario Tarmann, er hat Gott sei Dank keine inneren Verletzungen erlitten!