Das war wichtig: 3:0 Sieg gegen den FC Nußdorf/Debant Drucken E-Mail
Samstag, 29. Oktober 2016 um 17:50 Uhr

Die Werkself belohnt sich lange nicht für ihr engagiertes Spiel. Nach guten Kombinationen scheitern die Heimischen am Gästetormann bzw. an der Querlatte. Den Bann bricht ein verwerteter Handelfmeter vom groß aufspielenden Daniel Urbas in der 49. Spielminute. Nach diesem Tor entwickelt sich ein offener Schlagabtausch, wobei Nußdorf auch einige tolle Möglichkeiten vorfindet, aber immer wieder an Schlussmann Stefan Takats scheitert. Für die späte Entscheidung in diesem Spiel Spiel sorgt Doppelpack Benjamin Koslitsch, der jeweils nach excellenter Vorarbeit von Daniel Urbas eiskalt verwertet und der WSG somit drei wichtige Punkte sichert. Ein Pauschallob unserer Mannschaft, die sich diesen Sieg heute mehr als verdient hat!

wsgnuss 
Bild:radentheinerlogo

 

Unsere zweite Mannschaft gewinnt im Nachtrag in Sachsenburg mit 2:1 (1:0) - Torschützen: Niklas Stinnig und Kevin Flath.